Tipps & Tricks

Verwendung des Tassenwärmers

Der Kaffee entfaltet sein Aroma am vollsten, wenn die Tassen vorgewärmt werden.

Info: Die Tassenablage nutzt die Abwärme vom Thermoblock und bietet Platz für 6 Espressotassen oder 4 grosse Tassen.  Bei unregelmässigem Kaffeebezug oder kurzen Ausschaltzeiten werden die Tassen nicht ausreichend vorgewärmt.

Wassertank

Für den perfekten Kaffeegenuss empfehlen wir Ihnen, das Wasser täglich zu wechseln. Der Wassertank kann mittels Griffunktion am Deckel einfach und bequem entfernt werden.

Mahlwerk

Der Bohnenbehälter besitzt einen Aromaschutzdeckel. So bleibt das Aroma Ihrer Kaffeebohnen länger erhalten.

Kaffeebohnen, die mit Zusatzstoffen (z. B. Zucker) behandelt sind, vorgemahlener sowie gefriergetrockneter Kaffee beschädigen das Mahlwerk. Mahlgrad nur bei laufender Mahlung verstellen.
Der Mahlgrad ist werkseitig für die gängisten Kaffeebohnen optimal eingestellt. Bei gleichzeitiger Zubereitung von zwei Tassen, mahlt die Mahlgruppe zweimal – für noch mehr Geschmack.

Wir empfehlen:
Für eine helle Röstung eine feine Einstellung des Mahlgrades. Ist der Mahlgrad zu fein eingestellt, fliesst der Kaffee nur tropfenweise aus dem Kaffeeauslauf.

Für eine dunkle Röstung eine grobe Einstellung des Mahlgrades. Bei einem zu groben Mahlgrad fliesst der Kaffee zu schnell aus dem Kaffeeauslauf.

Pulvereinwurf

Sie haben die Möglichkeit, über den Einfülltrichter für vorgemahlenen Kaffee eine zweite Kaffeesorte zu verwenden.

  • Füllen Sie nie mehr als einen gestrichenen Dosierlöffel vorgemahlenen Kaffee ein.
  • Verwenden Sie nicht zu fein vorgemahlenen Kaffee. Dieser kann das System verstopfen und der Kaffee läuft nur tropfenweise durch.

Milchfunktion (Just Touch + Milk)

Hinter der rechten Abdeckung befindet sich das Aufbewahrungsfach für den Milchschlauch. Für ein Milchgetränk einfach den Deckel aufklappen, den Schlauch herausnehmen und mit dem flachen Schlauchende in die Milchdüse stecken. Das spitze Schlauchende in die Milch tauchen und am Bedienfeld das gewünschte Getränk wählen. Ein Ersatzschlauch ist in der Accessory-Box beigelegt.

Die Milchschaum-Qualität kann mit der Milchdüse nach Belieben eingestellt werden.

  • Düse nach links drehen für weniger, feinporigeren Schaum (Latte Macchiato)
  • Düse nach rechts drehen für mehr, luftigeren Schaum (Cappuccino, Milch-Kaffee, heisse Milch)

Die Maschine bietet Platz für die meisten Latte Macchiato Gläser (Höhe bis 135 mm). Dazu verwenden Sie das in der Accessory-Box beigelegte zweite Abtropfgitter, welches in die Abtropfschale gelegt wird.

Reinigung und Pflege: Tägliche Pflege

Restwasserschale täglich entleeren und ausspülen, Tropfblech und Gehäuse mit feuchtem Lappen abwischen.

Reinigung und Pflege: Wöchentliche Pflege

Brühgruppe wöchentlich unter laufendem Wasser ausspülen. Nicht für Geschirrspüler geeignet! Und Innenraum mit feuchtem Lappen reinigen.

Reinigung und Pflege: Monatliche Pflege

Dampfdüse, Kaffeeauslauf entfernen und unter laufendem Wasser abspülen. Brüheinheit mit Reinigungstablette (Art.-Nr: A11456) entfetten. Dadurch wird das Kaffeefett und andere Verstopfungen schnell und effizient entfernt.

Pflege der Brühgruppe

  • Wöchentlich die Brühgruppe entfernen und unter fliessendem Wasser ausspülen.
  • Monatlich die Brühgruppe mit der TURMIX Reinigungstablette (Art.-Nr. A11456) entfetten.
  • Jährlich den Dichtungsring auf Zustand kontrollieren. Bei Undichtheit austauschen. Ersatzringe sind in der Accessory-Box beigelegt.

Wasserfilter

  • Bei Verwendung des Wasserfilters immer den Filter im Untermenu aktivieren! Vorteil: Der Entkalkungsintervall verlängert sich und der empfohlene Filterwechsel wird nach erreichen der Lebensdauer angezeigt (ca. 2–4 Monate, abhängig von der Gebrauchshäufigkeit).
  • Nach dem Filterwechsel über die Heisswasserfunktion immer zuerst 2–3 Tassen heisses Wasser beziehen bis das Wasser sauber und klar herausläuft.
  • Wasserfilter vor dem Entkalken immer entfernen.
  • Bei Nichtverwendung des Wasserfilters, den Filterdeckel im Wassertank aufsetzen.

Energiespar-Tipp

Die Maschine wurde so eingestellt, dass sie nach 1 Stunde bei Nichtgebrauch automatisch auschaltet.

Dennoch, empfehlen wir Ihnen diesen Zeitablauf auf eine ¼ Stunde einzustellen, um Energie zu sparen.

Bei längerem Nichtgebrauch Netzstecker ziehen.